top of page

Madness 
Die brandneue Single von Timbreroots

"Every human being is a single tone of diverse timbres and roots. When these tones come together in a harmonious symphony, everyone can find himself on a benevolent wavelength, where everyone can find his place to feel comfortable in peaceful community." 

Benedikt Sanoll

Diese Philosophie steckt hinter dem "Timbresound", so nennen Fans die einzigartige Musik der aus den malerischen Weinbergen Südtirols stammenden, vielversprechenden Indie-Folk Band Timbreroots.

Diese fusioniert Ambient Indie Folk, Alternative Rock und Brit Pop zu einem mitreißenden Erlebnis, das HörerInnen von Mumford & Sons, Amistat, John Butler, The Lumineers sowie Coldplay gleichermaßen begeistert.​

Epischer, bis zu fünf-stimmiger Gesang, kunstvoll begleitet von oftmals spezielleren

Instrumenten wie der eindrucksvollen Marimba oder dem Banjo, verleiht den tiefgründigen Songtexten von Timbreroots ein lebendiges und berührendes Element. Die Band, bestehend aus

Bandleader und Songwriter Benedikt Sanoll (Leadstimme, Fingerstyle-Gitarre), seinem Bruder

Philipp Sanoll (Drums & Percussion, Marimba), Thomas Vicenzi (E-Bass), Sebastian

Willeit (Banjo/ E-Gitarre) und Simon Oberrauch (Piano/ Keyboard), hat bereits mit

ihrem Debütalbum "Numen's Dreams" und Songs wie "Let’s Give Them A Chance" und

"We Will Fly Again" die Herzen einiger Fans erobert.

Die neue Single

In ihrer neuesten Single "Madness" zeigt Timbreroots eine kraftvollere und intensivere Seite. Der Song, der beim italienischen M4NG-Wettbewerb den zweiten Platz erreichte, ist eine kritische Reflexion über die Herausforderungen unserer

Gesellschaft. Von der Flucht in Illusionen bis zur Unkontrollierbarkeit von Wahnsinn,

werden in den tiefgründigen Songtexten wichtige Themen angesprochen, die zum

Nachdenken anregen:
Machtspiele zwischen Egos, die zunehmende Extremisierung radikaler politischer Tendenzen selbsternannter ExpertInnen und die immer größer werdende Gefahr, allmählich durch KI ersetzt zu werden, in einer Welt, die bereits an einem schweren Fieber leidet. Der Wahnsinn nimmt überhand!

“You can’t control when madness overtakes” - so endet der Song im epischen und

wuchtigen Finale, das an die Intensität von Sängern wie Jared Leto (30 Seconds to

Mars) erinnert. Diese Single dient als Auftakt und kleiner Vorgeschmack der im Januar 2025 erscheinenden EP. Diese verspricht, ihre HörerInnen auf eine selten dagewesene emotionale und musikalische Reise mitzunehmen.

Timbreroots' Streben nach musikalischer Authentizität und ihre beeindruckende

Live-Performance machen sie zu einer Band, die unbedingt im Auge behalten werden

sollte. Mit "Madness" setzen sie einen weiteren Meilenstein in ihrer aufstrebenden

Karriere und zeigen, dass sie bereit sind, Großes zu vollbringen.

Madness - Coverbild
Timbreroots - Madness
Alle Videos

Alle Videos

ACHIEVEMENTS

1. Platz: "SONX" 

mit unserer Debüt-Single "Let's Give Them A Chance"

2. Platz : "M4NG"

Mit unserer neuen Single: "Madness"

BIO

"Timbreroots, [...] eine der vielversprechendsten heimischen Bands der Gegenwart. Mit dem mehrstimmigen Gesang und der Assemblage aus einer Vielzahl unterschiedlicher Einflüsse schlagen sie eine Brücke zwischen dem Gestern und Heute.“ – Backstage - Südtirol 1

089_Guerrini_Evento_M4NG_Trento_010723_edited.

Venues

- Rock im Ring 2023

- Rock the Dolomites 2024

- Dingsdo Festival 2022

- Carambolage Bz 2022 (CD-Präsentation)

- UFO Bruneck 2022 (mit Mainfelt)

- FISU World Championship Climbing 2022

bottom of page